DATES
NEWSLETTER  >
Nu Cumbia, South American Folk Traditions
Di. 07.05.   20.00 h

LA YEGROS

TICKETS

Tickets also at: Koka 36


flyer
BOX1

La Yegros (X-Ray Productions/AR) *live*

Doors:20h
Show: 21h

Minimum age: 16

*Presale 15 € plus fee * Box Office 18 €*


La Yegros: The Queen of Nu Cumbia

Die Sängerin und Musikerin Mariana Yegros ist die schillernde Königin der Nu-Cumbia-Bewegung, die Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires mit ihrem gleichzeitig traditionellen wie futuristischen Sound begeistert. Aufgewachsen mit argentinischen Akkordeonklängen und dem Rhythmus der Cumbia, absolviert sie zunächst ein Opernstudium.

Ihre Eltern stammen aus Misiones, einer Provinz im Nordosten Argentiniens, die ihre ganz eigene Kultur und Sprache zwischen Brasilien und Paraguay entwickelt hat. In dieser Enklave, in die von allen Seiten die verschiedensten Rhythmen eindringen, spielen die Menschen Chamamé (eine Mischung aus Polka und Guarani-Musik) und Carnavalito und tanzen zu kolumbianischer Cumbia. In die Hauptstadt kommt sie für ihre Gesangsausbildung, und dort wird sie auch 1998 mit ihrer ungewöhnlichen Stimme entdeckt.

Ihre Karriere beginnt La Yegros als Teil der akrobatischen Theatershow De La Guarda, wo sie auf den Produzenten, Komponisten und ihren heutigen Ehemann Gaby Kerpel trifft. Als Frontfrau seiner Band King Coya konnte man La Yegros auch schon in Europa bewundern. Im Jahre 2009 erscheint mit „Trocitos De Madera” eine einfühlsame EP, die sogleich von Promis wie DJ Rupture geremixt wird.

2013 ist La Yegros auf dem Sampler „Future Sounds Of Buenos Aires” zu hören, und im gleichen Jahr kommt auch ihr Debütalbum samt gleichnamiger Hitsingle „Viene de Mi“ heraus. Lateinamerikanische Folklore wie traditionelle Chamamé, Milonga und Cumbia verbindet sie hier mit urbanen und elektronischen Einflüssen zu einem frischen tropischen Sound. Auch von ihrer unverwechselbaren Charakterstimme ist die internationale Musikpresse (The Guardian, BBC, Time Out oder The Fader) auf Anhieb begeistert.

Im Jahre 2016 serviert sie ihr zweites Album mit dem passenden Titel „Magnetismo”, auf dem sie erneut Elektronik und Andenfolk mit ihren Cumbia-Beats vereint. Vor allem ihr Hit „Chicha Roja” unterstreicht alle Qualitäten der argentinischen Ausnahmekünstlerin. Ihr aktuelles Album „Suelta“, das als Einladung zum Loslassen verstanden werden kann, kombiniert noch einmal verstärkt die verschiedenen Musikrichtungen, die sie geprägt haben und aus denen ihre musikalische Identität besteht.

Um dieses dritte Album heute auch live auf die Bühne zu bringen, hat die „Queen of Nu Cumbia” neben ihrer eigenen übersprudelnden Energie wie immer ihre grandiose Liveband dabei. „Suelta“ ist Global Music im zeitgemäßen Gewand - und natürlich absolut tanzbar!

https://soundcloud.com/layegrosofficial


La Yegros

(X-Ray Productions/AR) Cumbia, Latin

© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin