Navigation Inhalt
MixcloudMixcloud

BERLIN:FM

< BACK
Fr. 27.01. Sa. 28.01. Sa. 28.01. So. 29.01. Mi. 01.02. Do. 02.02. Fr. 03.02. Fr. 03.02. Sa. 04.02. Sa. 04.02. Mo. 06.02. Mi. 08.02. Fr. 10.02. Fr. 10.02. Sa. 11.02. So. 12.02. Di. 14.02. Mi. 15.02. Do. 16.02. Fr. 17.02. Fr. 17.02. Sa. 18.02. Sa. 18.02. Do. 23.02. Fr. 24.02. Sa. 25.02. Sa. 25.02. So. 26.02. Mo. 27.02. Di. 28.02. Mi. 01.03. Fr. 03.03. Sa. 04.03. Di. 07.03. Fr. 10.03. Fr. 10.03. Sa. 11.03. Mo. 13.03. Do. 16.03. Mi. 22.03. Fr. 24.03. Sa. 25.03. So. 26.03. Di. 28.03. Do. 30.03. Fr. 31.03. So. 02.04. Mo. 03.04. Di. 04.04. Mi. 05.04. Do. 06.04. Fr. 07.04. Di. 11.04. Mi. 12.04. Do. 13.04. Fr. 14.04. Mo. 17.04. Di. 18.04. Mi. 19.04. Fr. 21.04. Sa. 22.04. Sa. 22.04. So. 23.04. Mo. 24.04. Di. 25.04. Mi. 26.04. Di. 02.05. Mi. 03.05. Do. 04.05. Di. 09.05. Mi. 10.05. Do. 11.05. Fr. 12.05. Sa. 13.05. So. 14.05. Mi. 17.05. Do. 18.05. Mo. 22.05. Di. 23.05. Mi. 07.06. Di. 27.06.
electronic Jazz, Kraut, Experimental
Mo. 22.05.2023 19.30 h

un.procedure

un.procedure

BOX1

un.procedure (UK) *live*

Doors: 19.30
Show: 20.30

Minimum age: 16

*Presale 20 € plus fee * Box Office 25 €*


un.procedure: Experimentelle Klanglandschaften aus Jazz und Electronica.

Das Trio un.procedure aus Birmingham ist das neueste Projekt der Komponistin und Altsaxophonistin Cassie Kinoshi, vielen bereits bekannt als Teil des SEED-Ensembles und der Formation Kokoroko, der Pianistin Piera Onacko und dem Schlagzeuger und Elektronikkünstler Nathan England-Jones.
In dieser Konstellation haben sie sich einen maximalen Freiheits- und Spielraum erarbeitet: Das Trio liefert eine wilde Kollision von freier Improvisation mit spiralförmigen, von 70er-Jahre- Krautrock beeinflussten Grooves und berauschenden Sci-Fi Klanglandschaften. Der Künstler und Fotograf David Stanley befeuert die Live-Sets mit einem surrealen visuellen Spektakel.
Im letzten Jahr ist ihre erste EP erschienen, außerdem waren sie ausgiebig auf Tour, unter anderem mit Auftritten beim Supersonic Festival, dem Enjoy Jazz Festival sowie in der Symphony Hall in Birmingham. Ihr erstes Album haben sie fest im Visier.
Don‘t miss!

Live at Symphony Hall
bandcamp

Photo: emerged agency


tix4gigs 22,50 € Online-Ticket / print@home
Koka36 22 € Selbstabholunmg oder Postversand