Navigation Inhalt
MixcloudMixcloud

BERLIN:FM

< BACK
Fr. 27.01. Sa. 28.01. Sa. 28.01. So. 29.01. Mi. 01.02. Do. 02.02. Fr. 03.02. Fr. 03.02. Sa. 04.02. Sa. 04.02. Mo. 06.02. Mi. 08.02. Fr. 10.02. Fr. 10.02. Sa. 11.02. So. 12.02. Di. 14.02. Mi. 15.02. Do. 16.02. Fr. 17.02. Fr. 17.02. Sa. 18.02. Sa. 18.02. Do. 23.02. Fr. 24.02. Sa. 25.02. Sa. 25.02. So. 26.02. Mo. 27.02. Di. 28.02. Mi. 01.03. Fr. 03.03. Sa. 04.03. Di. 07.03. Fr. 10.03. Fr. 10.03. Sa. 11.03. Mo. 13.03. Do. 16.03. Mi. 22.03. Fr. 24.03. Sa. 25.03. So. 26.03. Di. 28.03. Do. 30.03. Fr. 31.03. So. 02.04. Mo. 03.04. Di. 04.04. Mi. 05.04. Do. 06.04. Fr. 07.04. Di. 11.04. Mi. 12.04. Do. 13.04. Fr. 14.04. Mo. 17.04. Di. 18.04. Mi. 19.04. Fr. 21.04. Sa. 22.04. Sa. 22.04. So. 23.04. Mo. 24.04. Di. 25.04. Mi. 26.04. Di. 02.05. Mi. 03.05. Do. 04.05. Di. 09.05. Mi. 10.05. Do. 11.05. Fr. 12.05. Sa. 13.05. So. 14.05. Mi. 17.05. Do. 18.05. Mo. 22.05. Di. 23.05. Mi. 07.06. Di. 27.06.
HipHop
Mi. 12.04.2023 19.30 h

SLUM VILLAGE

SLUM VILLAGE

BOX1

Slum Village (GOOD Music, Capitol Rec./US) *live*
Sean Steinfeger (Opening DJ-Set/D)

Doors: 19.30h
Show: 20.30h

Minimum Age: 16

*Presale 25 € plus fee * Box Office 30 €*


Direkt aus den rauen Ecken von Detroit kommend, führen Slum Village den Old-School-, Funk- und Soul-geprägten Hip-Hop der Genre-Pioniere A Tribe Called Quest, De La Soul und Pharcyde fort.

Ursprünglich gegründet von den Rappern Baatin, T3 und dem Produzenten J Dilla hat sich die Besetzung im Laufe der Jahrzehnte stark verändert - vor allem durch den Tod von J Dilla 2006 und Baatin 2009. In den 2010er Jahren wurde Slum Village zu einem Duo, bestehend aus T3 und dem Produzenten Young RJ.

Die wechselvolle Geschichte von Slum Village ist außerdem geprägt von Kollaborationen mit großartigen Einflussgebern und Produzenten. Im Zentrum steht dabei die Beatmaker Legende J Dilla, der nicht nur das zweite Album, Fan-Tas-Tic, Vol. 2 vollständig alleine produzierte, sondern auch nachdem er die Formation verlassen hatte, noch bei Trinity (Past, Present and Future) neben Scott Storch und DJ Hi-Tekan an den Reglern saß. Das Album Detroit Deli (A Taste of Detroit) wiederum entstand unter Mitwirkung von Ol’ Dirty Bastard, Dwele und John Legend. Das ist noch lange nicht alles, denn bis heute sind zahlreiche Produktionen erschienen.

Allein im Jahr2019 legte die Crew wieder eine ganze Reihe von Veröffentlichungen vor, alle geprägt von ihrem großartigen Erbe. Gerade haben sie verlauten lassen, an einem Album für 2023 zu arbeiten.

Aus dem Herzen des Golden Age of Hip-Hop stammend stehen Slum Village auch heute für die Kunst des Beatmakings in der Tradition ihres Gründungsmitglieds J Dilla. Das große Erbe wird von T3, dem einzig verbliebenen Gründungsmitglied und Young RJ konstruktiv gepflegt und erweitert. Don‘t miss. 

Photo: FMLY Agency


Tickets.de 27,50 € Online-Ticket / print@home
resident advisor 28,25 € Online-Ticket / print@home
Koka36 27,50 € Selbstabholung oder Postversand