Navigation Inhalt
MixcloudMixcloud

BERLIN:FM

< BACK
So. 25.09. So. 25.09. Mo. 26.09. Di. 27.09. Mi. 28.09. Do. 29.09. Fr. 30.09. Fr. 30.09. Sa. 01.10. Sa. 01.10. So. 02.10. Mo. 03.10. Di. 04.10. Mi. 05.10. Do. 06.10. Fr. 07.10. Fr. 07.10. Sa. 08.10. Sa. 08.10. So. 09.10. Mo. 10.10. Mi. 12.10. Do. 13.10. Fr. 14.10. Fr. 14.10. Fr. 14.10. Sa. 15.10. So. 16.10. Mo. 17.10. Di. 18.10. Do. 20.10. Fr. 21.10. Fr. 21.10. Sa. 22.10. So. 23.10. Mo. 24.10. Di. 25.10. Mi. 26.10. Do. 27.10. Fr. 28.10. Fr. 28.10. Sa. 29.10. Sa. 29.10. So. 30.10. Mo. 31.10. Mo. 31.10. Di. 01.11. Mi. 02.11. Do. 03.11. Sa. 05.11. So. 06.11. Mo. 07.11. Mi. 09.11. Do. 10.11. Fr. 11.11. Fr. 11.11. Sa. 12.11. Sa. 12.11. So. 13.11. Mo. 14.11. Di. 15.11. Mi. 16.11. Do. 17.11. Fr. 18.11. Fr. 18.11. Di. 22.11. Do. 24.11. Fr. 25.11. Fr. 02.12. Fr. 09.12. Sa. 10.12. Mi. 14.12. Fr. 16.12. Mi. 21.12. Fr. 27.01. Mi. 01.02. Fr. 10.02. Di. 14.02. Fr. 17.02. Fr. 03.03. Do. 16.03. So. 26.03. Do. 30.03. Di. 11.04. Di. 25.04. Mi. 26.04. Do. 04.05.
Electronica, IDM-Glitch
Fr. 07.10.2022 19.30 h

11 YEARS GRETCHEN: LORAINE JAMES

11 YEARS GRETCHEN: LORAINE JAMES

BOX1

Loraine James (Hyperdub/UK) *live*
Felisha Ledesma (Ecstatic/US) *live*

Doors: 19.30
Show: 20.30

Minimum age: 16

*Presale 10 €/ 12 €/ 15 € plus fee * Box Office 20 €*


Loraine James ist phänomenal: so minimalistisch ihr Setup, so ungebunden ist ihre Kreativität. In London geboren nahm sie früh Klavierunterricht, durchlief das College und studierte Commercial Music an der Westminster University. Die formale Ausbildung mag ihr den Zugang zu digitaler Produktionstechnik erleichtert haben, ihr Ansatz und ihre Produktionsästhetik ist in der DIY-Kultur verwurzelt. Mit einer improvisatorischen, im Jazz verwurzelten Freiheit, nutzt sie die IDM-Glitch-Ästhetik, um Grime, R&B, Jazz, Electronica, UK Drill und Ambient zu immer neuen Klangkreationen zu formen.

2017 veröffentlichte sie ihr Debüt „Detail“ im Eigenverlag, um bereits 2019 mit ihrem zweiten Albumk „For You And I“ bei Hyperdub für Furore zu sorgen und von Crack über DJ Mag bis hin zu Pitchfork einhelliges Lob einzusammeln. Der Corona stillstand brachte sie nicht ins Taumeln. Im Gegenteil. 2020 erscheint auf Hyperdub, die EP “Nothing”, auf der sie neue Wege mit einer vielfältigen Gruppe internationaler Kollaborateure einschlägt.

Ebenfalls 2020 erscheint „Reflection“. Weniger wütend als auf „Nothing“ reflektiert sie das Jahr und wie es sich für eine junge, schwarze und queere Frau in einer Welt anfühlt, die plötzlich stillsteht. Vocals von Eden Samara, Baths, Le3 bLACK, Xzavier Stone, Nova und Iceboy Violet vervollständigen ihre tagebuchartigen Texte. Die Beats sind gewohnt hart, machen es sich aber nicht zu einfach und wenn anderswo Beats und Bass der puren Effizienz untergeordnet zu sein scheinen, kann hier alles jederzeit auseinanderfallen um sogleich neu zusammengesetzt ganz anders aufzuscheinen. Loraine James lotet damit die Grenzen und Möglichkeiten der Clubsounds experimentell aus.

2019 war sie im Vorprogramm von Telefon Tel Aviv bei uns, jetzt kommt sie zum ersten Mal mit einer Headline Show nach Berlin. Wir feiern elf Jahre Gretchen. Passt hervorragend.

Das Konzert ist Teil der Reihe "Spotlight".
Gefördert von:
Musicboard 

Photo: Suleika Müller


tickets.de 11 - 16,50 € Online-Ticket / print@home
koka36 13,20 - 16,50 € Selbstabholung oder Postversand
resident advisor 17,05 € Online-Ticket / print@home