Navigation Inhalt
MixcloudMixcloud

BERLIN:FM

< BACK
Do. 11.08. Fr. 12.08. Sa. 13.08. Di. 16.08. Mi. 17.08. Fr. 19.08. Sa. 20.08. So. 21.08. Di. 23.08. Mi. 24.08. Do. 25.08. Fr. 26.08. Sa. 27.08. Mo. 29.08. Di. 30.08. Mi. 31.08. Do. 01.09. Fr. 02.09. Sa. 03.09. Mo. 05.09. Di. 06.09. Do. 08.09. Fr. 09.09. Sa. 10.09. Sa. 10.09. So. 11.09. Do. 15.09. Fr. 16.09. Sa. 17.09. Di. 20.09. Mi. 21.09. Do. 22.09. Fr. 23.09. So. 25.09. Mo. 26.09. Di. 27.09. Mi. 28.09. Do. 29.09. Fr. 30.09. Sa. 01.10. So. 02.10. Di. 04.10. Do. 06.10. Fr. 07.10. So. 09.10. Mo. 10.10. Mi. 12.10. Do. 13.10. Mo. 17.10. Di. 18.10. Do. 20.10. Fr. 21.10. Fr. 21.10. Sa. 22.10. So. 23.10. Mo. 24.10. Di. 25.10. Mi. 26.10. Do. 27.10. Fr. 28.10. So. 30.10. Mo. 31.10. Mo. 31.10. Mi. 02.11. Do. 03.11. So. 06.11. Do. 10.11. Fr. 11.11. Sa. 12.11. Sa. 12.11. So. 13.11. Do. 17.11. Fr. 18.11. Fr. 18.11. Fr. 25.11. Fr. 02.12. Sa. 10.12. Fr. 16.12. Mi. 21.12. Mi. 01.02. Fr. 10.02. Di. 14.02. Fr. 03.03. Do. 16.03. So. 26.03. Do. 30.03. Di. 11.04. Di. 25.04. Mi. 26.04.
Charity-Event zum Schutz der bedrohten Nashörner in Namibia
Do. 15.09.2022  

EES SOUNDSYSTEM & SPECIAL GUEST - Namibian Music Night

EES SOUNDSYSTEM & SPECIAL GUEST - Namibian Music Night

BOX1

EES (NA)

Doors: 19h
Show: 20h

*Presale 20 € plus fee * Box Office 25 €*


Als Nachfahre deutscher Auswanderer in Namibia geboren, lebt EES heute im Raum Köln. Sein Ausdrucksspektrum vereint Kwaito und Afro-Pop sowie House, Reggae und Hip-Hop und machte ihn in Afrika zum Star. So gewann er den MTV Africa Music Award und den Listener Choice Award und wurde bei den Channel-O-Awards 2012 zum besten Kwaito Künstler Afrikas gekürt, außerdem erhielt er bei den KORA Awards 2016 den „afrikanischen Grammy“ für das beste Album.

Das Konzert findet als Charity-Veranstaltung mit Unterstützung der „Deutschen Klassenlotterie Berlin (DKLB)“ sowie der „Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V.“ (DNG) statt. Die Einnahmen aus den Ticketverkäufen werden über die DNG für Maßnahmen zum Schutz der vom Aussterben bedrohten Nashörner in Namibia eingesetzt.

Die Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG) ist eine gemeinnützige, überparteiliche und private Organisation mit derzeit rd. 1.500 Mitgliedern und Unterstützer:innen. Die Gesellschaft unterstützt Projekte in Namibia z.B. im Bereich des Kultur-, Bildungs- und Jugendaustauschs; sie setzt sich auch seit Jahren für den Schutz von Namibias Nashörner ein.

Die Nashornwilderei hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Nashörner werden wegen ihres Horns gewildert; der Handel mit dem Horn ist verboten. Das Horn wird insbesondere in Asien als Medizin und angebliches Potenzmittel eingesetzt, obwohl es erwiesenermaßen keinerlei entsprechende Wirkung hat.

Mit den Eintrittsgeldern zu diesem Konzert werden Maßnahmen in Namibia finanziell unterstützt, die zum Schutz der Nashörner ergriffen werden. Die DNG wird über die Verwendung der Mittel im Nachgang zum Konzert auf ihrer Homepage berichten.

Photo: EES Soundsystem


tickets.de 22,00 print@home