DATES
NEWSLETTER  >
DreamPop
Do. 11.08.2022   19.30 h

QUEEN QUAIL & ALEX RAPP @ Yard // OUTDOOR

TICKETS


flyer
BOX1

Queen Quail (1350223 Records DK/D/ US) *live*
Alex Rapp (Forest Road Records/D/ US) *live*

Ersatztermin vom 12.05.2022

Doors: 19.30h
Show: 20.15h

Minimum age: 16

*Presale 18 € plus fee * Box Office 20 €*


Das Konzert ist Teil der Reihe "Spotlight".

Gefördert von: Musicboard


Queen Quail ist das Dream-Pop/ Alt-Country-Projekt von Kirstin Edwards. Die ausgebildete Cellistin lebt derzeit in Berlin, kommt aus Milwaukee (Wisconsin) und ist nur ein paar hundert Meter entfernt vom Michigan See aufgewachsen. Sie hat damit sozusagen gleich zwei Wahlheimaten und reflektiert mit ihrer Musik die lebendige Intensität Berlins und die eindringliche Ruhe Milwaukees.

Das Projekt Queen Quail hatte seinen Ausgangspunkt im Botanischen Garten Berlins: Kirstin beobachtete eine Zwergwachtel und war beeindruckt von der ruhigen, zentrierten Aufmerksamkeit des winzigen Vogels, in der sie ihr eigenes zugleich schüchternes und energisches Wesen gespiegelt fand. Seitdem verwendet sie das Pseudonym Queen Quail, um darin künstlerisch zu wachsen und ihre innere Welt vorsichtig preiszugeben.

Hallige Gitarrenriffs und kühlzarte Vocals füllen die offenen Räume ihrer Songs mit eindringlicher Schönheit, die aus forschender Selbstbeobachtung und der Suche nach innerer Wahrheitssuche erwächst. Queen Quail hat auch Physik studiert und ist mit ihrem Songwriting in nicht naturwissenschaftlich messbare Räume aufgebrochen, nachdenklich und mit Faszination für den Prozess. Klassische, konzertante Kompositionen verschmelzen mit metaphorischem Dream-Pop auf einzigartige Weise.

Queen Quail kommt heute Abend nicht alleine in unseren Yard. Mit dabei ist die Berlin lebende Musikerin Alex Rapp aus Washington D.C., die mit einer einzigartigen Mischung gefühlvoller Electronica hypnotischen Pop auf die Bühne bringt.

Photo: Georgia Gleason


Queen Quail

(1350223 Records DK/D/ US) Dream Pop

Alex Rapp

(Forest Road Records/D/ US) Electronica, Elektro-Pop, Experimental

© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin