DATES
NEWSLETTER  >
Jazz, Folk, World
Mi. 26.10.2022   19.30 h

BALIMAYA PROJECT

TICKETS


flyer
BOX1

Balimaya Project (jazz re:freshed/UK) *live*

Doors: 19.30h
Show: 20.30h

*Presale 20 € plus fee * Box Office tba*


Balimaya Project ist ein 16-köpfiges Kollektiv aus London, das westafrikanische Folkloremusik und Jazz auf einzigartige und aufregende Weise miteinander verbindet und wurde 2019 vom Perkussionisten Yahael Camara Onono gegründet, einem Londoner der zweiten Generation. Sein reiches westafrikanisches musikalisches Erbe, gepaart mit seinen musikalischen Erfahrungen in Großbritannien, inspirierte ihn dazu, die Kluft zwischen der Diaspora und Westafrika zu überbrücken. Yahael wurde im Nordwesten Londons als Sohn nigerianischer und senegalesischer Eltern geboren, im Alter von 6 Jahren bekam er von seinem Großvater die erste sprechende Trommel und begann bereits mit 8 Jahren Djembe zu spielen.

Balimaya, ein Wort der Maninka Sprache, bedeutet so viel wie „das Wesen der Verwandtschaft“ und beschränkt das Konzept der Familie nicht allein auf Heirat oder Blutsverwandtschaft, sondern schließt gemeinsame Geschichte, gemeinschaftliche Erfahrungen und gemeinsames Handeln einer größeren Gemeinschaft mit ein. Dieses Modell einer Großfamilie ist Inspiration für Repertoire und Mission von Balimaya. Die Gruppe baut auf der Grundlage von Integrität, Authentizität und Inspiration musikalische und kulturelle Bindungen auf und nutzt das Repertoire der Mande-Völker aus Senegal und Mali als Brücke, um die folkloristische westafrikanische Musik mit dem Jazz und den Klängen von Black London zu etwas Neuem zu verbinden.

Balimaya ist auch ein genauer Ausdruck dafür, wie Yahael sich fühlt und beschreibt präzise den Charakter und den Ausdruck seiner musikalischen Reise. Hinter jedem Stück stecken Geschichte und Bedeutung, die Musik ist eine Hommage an seine kulturellen Wurzeln und bezieht die Stimmen der vielen Gemeinschaften mit ein, die ihn auf seinem Weg begleiten. Das Bimalaya Project stiftet auf seinen Konzerten ganz in diesem Sinne ein Gefühl von Kollektivität, das über den Abend hinaus Bestand hat. Bimalaya erlebt und lebt man.

Photocredit: emerged agency


Balimaya Project

(jazz re:freshed/UK) Folk, Jazz, World Music

© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin