DATES
NEWSLETTER  >
Electronica, Beats, HipHop
Mo. 13.06.2022   19.00 h

KIEFER /w Live Band

TICKETS


flyer
BOX1

Kiefer (Stones Throw/US) *live*

WarmUp DJ-Set by Sean Steinfeger

Doors: 19h
Show: 20h

Minimum age: 16

*Presale 17 € plus fee * BoxOffice tba*


Kiefers gefühlvolle Beatmusik hat Fans bei Pitchfork, Bandcamp und der BBC - und auch Hip-Hop-Stars Dr. Dre und Anderson .Paak lieben ihn. In der Vergangenheit tourte Kiefer durch die USA, Asien, Europa.

Als fester Bestandteil von Mndsgns Live-Setup, Kiefer hat auch Beats mit Kaytranada gemacht und unter anderem mit Terrace Martin, Moses Sumney gespielt. Kiefer ist in erster Linie Keyboarder, dem sein Vater das Bluesspielen beigebracht hat, noch bevor er laufen konnte. Im Alter von etwa zwölf Jahren begann er, seine eigenen Beats zu produzieren, und studierte schließlich bei dem renommierten Jazzgitarristen Kenny Burrell am Jazz Studies-Programm der UCLA. Dort begann er mit der Synergie zwischen dem Jazzpiano, das er studierte, und den Beats, die er außerhalb der Schule kreierte, zu spielen. Während seine Kollegen mit Live-Instrumenten performten, produzierte Kiefer elektronische Beats völlig frei von gesampelten Melodien oder Drumbreaks.

„Mein Vater hat mir immer gesagt, wenn du an etwas arbeitest, mache es besser als beim letzten Mal“, sagt er. „Ich möchte die Dinge neu und aktualisiert angehen.“

Mehrere Songs auf seinem 2019er Album „Bridges“ werden nicht mehr nur von Kiefers Piano-Signatur angetrieben, sondern beinhalten neue Instrumente, darunter eine Reihe von analogen Synthesizern. Sie zeigen auch eine erneute Betonung der Arrangements.

Kiefer wandte sich hier ab sich von den improvisatorischen Beat-Tape-Stilen seiner früheren Songs auf 'Kickinit Alone' und 'Happysad' und konzentrierte sich auf eine strukturierte Herangehensweise an Komposition und komplizierter orchestrierter Momente, was dem Titel seine zweite Bedeutung gab – die musikalische Brücke.

Einfach gesagt hofft Kiefer, dass seine Musik und Live-Shows dazu beitragen können, Freude zu bereiten. „Es ist beruhigend, jemanden zu sehen, der sich wirklich der Herstellung schöner Dinge verschrieben hat“, sagt er. „Ich möchte, dass die Leute sehen, wie jemand wirklich sein Herz in etwas steckt.“

Foto: Robb Klassen


Kiefer

(Stones Throw/US) Beats, Electronica, HipHop, Jazz

© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin