DATES
NEWSLETTER  >

CORONA +++ TICKETS

Wegen der Corona-Pandemie sind in der Vergangenheit viele Veranstaltungen entfallen oder wurden verschoben. Nach wie vor haben wir keine Planungssicherheit. Veranstaltungen können daher kurzfristig stattfinden oder abgesagt werden. Bitte entschuldigt diese Unannehmlichkeiten.

Eine Übersicht über alle pandemiebedingt entfallenen bzw. verschobenen Veranstaltungen findet Ihr hier.

Tickets von verschobenen Veranstaltungen behalten ihre Gültigkeit oder können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden (nicht bei uns! Alle Gelder liegen bei den Vorverkaufsstellen!).
Wir haben uns gegen die Gutscheinlösung entschieden, weil wir finden, dass Ihr selbst entscheiden können sollt, ob Ihr Eure Tickets behalten möchtet oder ob Ihr sie zurückgeben müsst.

Wenn Ihr uns Euer Ticket gern spenden möchtet, dann behaltet es einfach und gebt es nicht zurück. So helft Ihr uns, unsere Fixkosten zu bezahlen, solange wir geschlossen bleiben müssen.

 

--------- english version ----------

  

Due to Corona many events have been cancelled or postponed. Planning is still not possible. Events can take place at short notice or be cancelled. We apologize for the inconvenience.

You can find an overview of all events canceled or postponed due to the pandemic here

Tickets of postponed shows remain valid or can be returned where they were bought (Not through us! All money is with the presellers!).
We did not follow the voucher-system, because it should be up to you, if you like to keep the ticket or if you need to return it.

Nevertheless: In case you like to donate your ticket, just do not give it back- Just keep it. We will recieve the money from the donated tickets a little later. This money will help to pay our bills during the club-shutdown.

Indie, Rock
Fr. 11.02.2022   19.00 h

Landstreicher presents: WE WERE PROMISED JETPACKS

TICKETS

Tickets also at: koka36


flyer
Nachholtermin für das Konzert vom 15.09.2021 (ursprünglich 21.04.2021) im Columbia Theater.

Doors: 19h
Show: 20h

*Presale 24 € plus fee * Box Office tba.*


Manchmal muss man zu den Wurzeln zurückkehren, um sich selbst wiederzufinden. Das ist etwas, was die schottische Rockband We Were Promised Jetpacks im Verlauf ihres vierten Albums „The More I Sleep The Less I Dream“ (2018) intensiv realisiert hat. Inhaltlich spiegelt das Album eine Gruppe von Menschen wider, die erwachsen geworden sind, seit sie 2009 zum ersten Mal mit ihrem Debüt „These Four Walls“ für internationale Aufmerksamkeit sorgten. Während der Entstehung dieses Albums wurden alle vier Mitglieder 30 und fühlten einen deutlichen Unterschied zu den vier 20-Jährigen, die sie waren, als sie anfingen, Musik zu veröffentlichen. Es ist eine Sache zu sagen, dass Du einen Schritt nach vorne gehen willst, es kann allerdings eine viel entmutigendere Aussicht sein, das tatsächlich zu tun. „The More I Sleep The Less I Dream“ ist die Essenz aus diesem persönlichen wie musikalischen Reifungsprozess.
Sie haben ihre Erfahrungen aus zehn Jahren als Touring-Band wie auch die privaten Veränderungen genommen und in ein Album gegossen, das eine neue Phase für die Band darstellt. Diese Entwicklung setzte sich zuletzt fort, als Gründungsmitglied Michael Palmer die Band Anfang des Jahres verließ. Die verbleibenden Mitglieder steuern die Band nun zum ersten Mal innerhalb der Bandgeschichte als Trio und haben in dieser Formation bereits Mitte 2020 die EP „Out of Interest“ veröffentlicht. Unermüdlich geht es weiter: Aktuell befinden sich We Were Promised Jetpacks in der Studiophase zu ihrem fünften Album, das Anfang 2021 erscheinen soll.

Text: Landstreicher



© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin