DATES
NEWSLETTER  >
HipHop, Rap
So. 17.11.   19.30 h

PROMOE - The Art Of Losing Tour 2019

TICKETS

Tickets also at: Koka 36


flyer
BOX1

Promoe (David vs Goliath/SE) *live*

with Isak'sSon (COSM.I.C/Looptroop Rockers)

Doors: 19.30h
Show: 20.30h

Minimum age: 16

*Presale 17 € plus fee * Box Office 20 €*


Promoe: raptechnisch austrainierter Langstreckenläufer.

Mårten Edh aus der schwedischen Kleinstadt Västerås ist Anarchist. Ungewöhnlich dabei ist, dass er sich nicht wie die meisten Gleichgesinnten in der autonomen Punkszene bewegt, sondern unter dem Pseudonym Promoe das Kommunikationsmittel Hip Hop nutzt. Zunächst als Graffiti-Künstler aktiv, reicht ihm irgendwann die Schrift allein als Ausdrucksform nicht mehr. So  ist er ab 1991 auch als MC aktiv und gründet etwa zwei Jahre später gemeinsam mit DJ EmBee, Mellow T aka CosM.I.C. und Supreme die international bekannte Combo Looptroop (inzwischen umbenannt in Looptroop Rockers).
Mit englischen Texten greifen sie gesellschaftskritische Themen auf, die im Inhalt ihre anti-mainstream Attitüde und die Liebe zu Graffiti widerspiegeln. Nach ersten Aufnahmen zusammen mit Looptroop und der Gründung ihres eigenen Labels David vs Goliath veröffentlicht Promoe im Jahre 2001 mit „Government Music“ sein erstes Soloalbum, dem eine Reihe weiterer folgen.
Ein Deal mit dem Punk- und Hardcore-Label Burning Heart verhilft zu den nötigen Strukturen. Mit „The Long Distance Runner” begibt er sich 2004 auf seinen zweiten Alleingang und erweist sich titelgerecht als raptechnisch austrainierter Langstreckenläufer. Politisches Zeitgeschehen wird ebenso thematisiert wie die alte Leidenschaft Graffiti, denn: „These Walls Don’t Lie”.
Auf seinem dritten Album „White Man’s Burden” 2006 analysiert Promoe gewohnt kritisch seine eigene Position in einer ungerechten, aber bunten Welt. Ein Jahr später veröffentlicht er eine Compilation verschiedener Tracks mit einer DVD seines Jamaica Trips und Live-Footage. 2009 folgen sein viertes Album „Kråksången” (komplett auf schwedisch) und sein Mixtape „Bondfångeri” mit 15 unveröffentlichten Songs. In den nächsten Jahren konzentriert Promoe sich wieder verstärkt auf die Arbeit mit Looptroop Rockers, bringt aber 2015 und 2016 die Alben „Mellan Passion och Mani“ und „Fult Folk“ heraus, die beide in Schweden gefeiert werden.
2017 zelebrieren die Looptroop Rockers ihr 25jähriges Bestehen mit 25 neuen Songs in 25 Wochen. Promoe ist darunter mit sechs Solo-Songs vertreten, die er als EP mit Namen „Run Deep“ zusammenfasst.  Sein nächstes Projekt ist 2018 das Album „Public Enemy“ zusammen mit dem norwegischen Rapper Don Martin.

Gemeinsam mit Isak’sSon (Cosmics Producer Alter Ego) nimmt er ein weiteres Album auf, welches unter dem Namen „The Art of Losing“ im Frühling 2019 auf allen digitalen Plattformen erscheint.

Nun verlässt Promoe seine schwedische Heimat, geht in Deutschland auf „The Art of Losing“-Tour und ist heute mit Isak’sSon live bei uns. Im Gepäck hat er Tracks aus drei Jahrzehnten Karriere und sein gleichnamiges Album. 

https://soundcloud.com/promoe


Promoe

(David vs Goliath/SE) HipHop, Rap

© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin