DATES
>
Tropical, Soul, Jazz
Di. 10.10.   20.00 h

THE SOULJAZZ ORCHESTRA

TICKETS

Tickets also at: Koka 36


flyer
BOX1

The Souljazz Orchestra (CAN) *live*

Doors: 20h
Show: 21h

*Presale 15 € plus fee * Box Office 18 €*


The Souljazz Orchestra: Wandelbar und unverbraucht.

Kaum ein kanadisches Kollektiv ist so wandelbar und arbeitet so hart wie dieses. Nun brechen The Souljazz Orchestra in ihrem neuen und bislang besten Album “Under Burning Skies” auf zu einer brandneuen Reise in die Stile von Tropical, Soul und Jazz.

Turbulente Zeiten verlangen nach starken Stimmen. Das neue Set von The Souljazz Orchestra vereint passend dazu kraftvolle Lyrics mit ironischen Beobachtungen und einem Drang zum progressiven Wandel. Musikalisch verschiebt die Band weiter die Grenzen: Zum ersten Mal in ihrer Geschichte klopft sie den Staub von den Vintage-Synthesizern und frühen Schlagzeugen der 80er-Jahre, um ihre markanten Horn-Arrangements und den frühen Analog-Sound um Lofi-Disco, Boogie und Elektro zu erweitern. Die Arbeit hat sich ausgezahlt: Der Sound der Gruppe klingt von der ersten bis zur letzen Note so selbstsicher und abwechslungsreich wie nie zuvor.

In ihrem ersten Song “Dog Eat Dog” prügeln sie in Zusammenarbeit mit Mabinuori Idowu und Philippe Lafrenière in kraftvollem Afro-Disco-Groove auf die Korrupten und Mächtigen dieser Welt ein. “Lufunki” führt sie zurück zu ihren B-Boy-Wurzeln und verbindet Afro-Vibes mit Beat Street. “Is Yeelyel” ist die herausragende Neubearbeitung eines obskuren Tracks der somalischen Super-Gruppe Dur-Dur Band. Darüber hinaus erforschen The Souljazz Orchastra ihre Liebe zum französisch-karibischen Stil in den wunderschönen Stücken “Oublier Pour Un Jour” und “Tambour À Deux Peaux”. Für ihren pointierten Instrumental-Track “Aduna Jarul Naawo” nehmen sich mit Élage Mbaye (Vocals) zum Schluss Zeit zum Reflektieren.

The Souljazz Orchestra bleiben eine unaufhaltsame Gewalt. 2016 wurden sie für ihre Arbeit für den kanadischen Juno Award nominiert. Ihrem unerbitterlichen Tourplan folgend, zerlegen sie regelmäßig Veranstaltungshallen auf der ganzen Welt. Mit Schwergewichten wie Stevie Wonder, Bob Dylan und Femi Kuti haben sie für Fans in über 25 Ländern gespielt. Es gibt nicht viele Bands, die auch noch nach 15 Jahren in Originalbesetzung auftreten und dabei so unverbraucht klingen. Oder um es mit den Worten des Saxophonisten Ray Murray zu sagen: “Souljazz ist mehr als eine Band für uns – es ist unsere Art zu leben.” Und wir sind sehr froh, diese bei uns live im Gretchen begrüßen zu dürfen.

http://www.souljazzorchestra.com/
https://thesouljazzorchestra.bandcamp.com/

Präsentiert von Cosmo.


The Souljazz Orchestra

(CAN) Jazz, Soul

© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin