DATES
NEWSLETTER  >
Electronica
Sa. 26.01.   19.00 h

REJOICER (Stones Throw)  - Energy Dreams Tour

TICKETS

Tickets also at: Koka 36


flyer
BOX1

Rejoicer (Stones Throw/Raw Tapes /IL) *live*

Special Audio Visual Show feat. Jengo

Doors: 19h
Show: 20h

Minimum age: 16

*Presale 8 € / 10 € (Early Bird) / 12 € * Box Office 15 €*


Rejoicer: Jazz-getränkte Hip-Hop-Beats

Yuvi Havkin ist ein eigenwilliger, experimenteller Musiker und Produzent und zu Hause in der israelischen Beat-Bewegung. In London geboren, zog er im Alter von fünf Jahren nach Tel Aviv. Im Jahre 2006 begann er als Jungle/Drum’n’Bass-DJ seinen musikalischen Weg, wechselte später in das HipHop-Camp und produzierte Beat-Tapes unter dem Namen Guadaloop. Als Rejoicer gründete er 2009 mit gleichgesinnten Beat-Kollegen das Label Raw Tapes, das bis heute mehr als 20 Alben veröffentlicht hat.

Im Jahr 2011 gründete er die Band Buttering Trio mit KerenDun und Beno Hendler und veröffentlichte die „Toast LP“. Das Trio spielte Shows mit Mndsgn, Oh No & DJ Rom, Black Milk, Peanut Butter Wolf, Hudson Mohawke und anderen. Abgesehen davon arbeitete er mit Free The Robots, Dudley Perkins und Georgia Anne Muldrow, Bajka, Balkan Beat Box, Ester Rada, Cohenbeats und vielen mehr zusammen.

Das radikale Potential des Jazz beeinflusst sowohl Yuvis Lebensphilosophie als auch seine Musik, die mit Thundercat, Hiatus Kaiyote, Badbadnotgood und Flying Lotus einige nonkonformistische, freigeistige Referenzpunkte aufgreift. Und so denkt auch Yuvi außerhalb der Box und vermengt Funk, Hip Hop, Breakbeats und Jazz-Rhythmen miteinander.

Im Sommer 2018 veröffentlicht er mit „Energy Dreams“ sein Debüt auf dem renommierten Label Stones Throw Records. Tief im Space-Jazz-Kosmos verwurzelt, erforschen die Instrumentale ganz fundamentale Fragen, z.B.: Was bedeutet es, wach zu sein – und wie lassen sich die surrealen Aspekte des menschlichen Bewusstseins ergründen? Rejoicer beschreibt „Energy Dreams“ als Erforschung der Grenzräume zwischen Bewusstlosigkeit und Wachzustand: „Ich wollte eine Atmosphäre der Freiheit schaffen; in unbekannte Gebieten schreiten und trotzdem zu Hause und entspannt zu sein. Es gibt diese riesige Klangwelt in meinem Kopf, die ich noch nicht ausgedrückt oder erklärt habe, und ich habe mich entschlossen, diese unbekannte Sphäre nun zu erforschen.”

So sind folgerichtig auch die Visuals für „Energy Dreams“ von zentraler Bedeutung. Sie stammen von Yuvis Raw Tapes Mitbegründer Guy Glikshtein, auch bekannt als Jengo, und sind von Visionen inspiriert, die Yuvi kurz nach der Aufnahme des Albums in einer Reihe von luziden Träumen sah. Nun geht Rejoicer mit seinem Mix aus Hip Hop und Jazz auf Tour, ist heute bei uns - und seine Live-Show begleitet Jengo mit maßgeschneiderten und eindrucksvollen Visuals.

https://soundcloud.com/rejoicer


Rejoicer

(Stones Throw/Raw Tapes /IL) Electronica

© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin