DATES
NEWSLETTER  >
Electronica, Latin
Do. 25.10.   20.00 h

MERIDIAN BROTHERS

TICKETS

Tickets also at: Koka 36


flyer
BOX1

Meridian Brothers (Soundway /CO) *live*

Doors: 20h
Show:  21h

Minimum age: 16

*Presale 20 € plus fee * Box Office 25 €*


Meridian Brothers: Latino Rock und psychedelische Grooves

Mit einer traumwandlerischen Mischung aus lateinamerikanischen Rhythmen, psychedelischen Grooves und zeitgenössischer Sampling-Technologie kommen heute die Meridian Brothers zu uns ins Gretchen. Der Komponist Eblis Álvarez ist eine der Schlüsselfiguren der experimentellen Musikszene in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá.

Im Jahre 1998 als Soloprojekt gegründet, basierte seine Musik zunächst auf Latino-Rock, den er durch alternative Spielweise von Instrumenten sowie durch elektronische Mittel verfremdete. Kurz darauf gesellte er sich zu Mario Galeanos Ensamble Polifórnico Vallenato und fing durch diese neuen Einflüsse damit an, die Musik Kolumbiens wie Cumbia bei den Meridian Brothers anzuwenden. So erschien dann 2006 auch sein Debüt-Album „El Advenimiento del Castillo Mujer”.

Durch seine Zeit an der Königlich Dänischen Musikakademie und dem Dänischen Institut für Elektronische Musik begann Eblis mit anspruchsvolleren und komplizierteren Techniken zu experimentieren. 2008 kehrte er nach Bogotá zurück und ergänzte das Projekt für Liveauftritte um einen festen Stamm von Musikern der Kulturkneipe „Matik Matik“, so dass sich die Meridian Brothers heutzutage als Band sehen. Das 2009er Album „Meridian Brothers VI” ging tief in tropische Klänge der 60er und 70er Jahre ein und integrierte andere Einflüsse wie Highlife, äthiopische Musik, Surf und peruanisches sowie kolumbianisches Cumbia.

Seit der Veröffentlichung des Albums „Desesperanza” (2012) auf dem renommierten britischen Label Soundway wird die Band auch international wahrgenommen. Erst nach und nach entwickelten sich die Meridian Brothers von musikalischer Konzeptkunst zu einer wahrhaft explosiven Liveband. Neben Eblis Alvarez bilden Maria Valencia (Saxophon, Klarinette, Percussion & Synthesizers), Damian Ponce (Percussion), Cesar Quevedo (Bass) and Alejandro Forero (Electronics & Synthesizers) den Kern der Gruppe.

Das aktuelle Album „Dónde estás María?” bringt ihre Musik auf eine neue Ebene. Der knackig-knarzige Bass fällt bei den natürlich auf Spanisch gesungenen Songs genauso auf wie seltsame elektronische Sounds, der lautmalerische Gesang und - explizit auf diesem Album - der prägnante Einsatz von Streichern. So wird inzwischen auch verstärkt ein sehr gern im Pizzicato gespieltes Chello eingesetzt, das diese Klangreise in fremde Welten zu einem Erlebnis macht. Con mucho gusto. 

https://soundcloud.com/meridianbrothers


Meridian Brothers

(Soundway /CO) Electronica, Latin

© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin