DATES
>
Drum'n'Bass, Dubstep, Bass
Sa. 12.05.   23.59 h

RECYCLE presents: CRITICAL NIGHT: EMPEROR, KASRA, QZB


flyer
BOX1

Emperor (Critical/UK)
Kasra (Critical/UK)
QZB (Critical/CH)
N'Dee (Recycle/D)
Survey (Invisible/Recycle/D)
MC Jamie White (Recycle/D)

BOX2

Impulse x Urban Poetry 'Record Release Special'Turrican (Urban Petry/Impulse/D)
TKVV (NORD/Impulse/D)
Infra (ZamZam/BlnFM/Impulse/D)
El Ninho (Impulse/d)

ZYCH (Urban Poetry)
VJ Flimmerkiste

*8 € until 0.30 * 12 € after*
*all tickets cash at night * no presale*


Hospitality Berlin: Die Welt-Elite des Drum'n'Bass
Nicht nur hierzulande kennt man sein hochkarätiges Label „Critical Music“, mit dem Kasra seit der Gründung im Jahre 2001 vor allem eines beweist: einen guten Geschmack. Mit diesem Flaggschiff für musikalischen Ausdruck achtet und pflegt Kasra hohe Qualität und leistet dabei Pionierarbeit im Drum’n’Bass. Tracks von guten Künstlern wie beispielsweise Calibre, Break, Young Ax, Breakage, Bungle, Serum und Stray, die auf Critical erschienen sind, können allesamt als anspruchsvolle und zeitlose Werke gewertet werden.
Immer mit dem Ohr an der Zeit (manchmal sogar in der Zukunft, wie es scheint) haut der Labelboss einen Knaller nach dem anderen raus. Was man bei Critical auswählt, soll sowohl im Club als auch Zuhause funktionieren. So könnte man beispielsweise das Debütalbum „Machines“ von Enei oder die Compilation „Underground Sonics” lobend erwähnen. Die Breaks und Beats auf Critical sind einfach immer fresh. Heute freuen wir uns auf Kasra’s Fertigkeiten am Mixer und zur Labelnight bringt der Chef auch noch weitere Gäste mit.
Mit seinem vorantreibenden Sound macht der junge Engländer Conor Jake Corrigan aka Emperor seit seinem Debüt-Track „Monolith” im Jahre 2012 mächtig Wirbel, so dass mittlerweile kein Set von internationalen Top Acts wie Andy C, Phace, Teddy Killerz oder auch Wilkinson ohne eine Nummer von ihm auskommt. Bei Critical Records angekommen, blühte Conor erst so richtig auf - vor allem die EP „Hello World EP“ darf als Meilenstein angesehen werden. Nachdem Emperor 2016 mit „Dispositions” sein erstes Album veröffentlicht hat, liess er es 2017 etwas ruhiger angehen. Das wird heute bestimmt anders.
QZB, die Fusion der beiden Schweizer Produzenten Qbig & Zenith B, gilt als eines der hoffnungsvollsten Musik-Projekte dieses Jahres. Erst neulich wurden sie als Best Newcomer der Drum & Bass Arena Awards nominiert und wirbelten die Charts mit ihrem neuesten Release auf Critical Music ordentlich auf. Musikalisch liegen sie dabei genau am Zahn der Zeit. Ihre Produktionen glänzen durch kristallklares Sounddesign, Mut zur Innovation und einem auf die Zukunft gerichteten Mindset. Beladen mit einer Menge neuem Material werden sie heute das Gretchen zum Kochen bringen!
Für die lokale Vertretung sind Survey, N'Dee & Jamie White bei uns.

In Box 2 liefert das Kollektiv Impulse Bass-Musik in all ihren Facetten. Das feine Berliner Label Urban Poetry feiert das Release des deepen Albums „Lebensgefahr” von Zych, der sich hierauf mit deutschen Texten der Natur und Tieren in ihrem - lebensgefährlichen - Habitat widmet.

https://soundcloud.com/the_emperor
https://soundcloud.com/critical-music
https://soundcloud.com/kasra-critical
https://soundcloud.com/qbig-zenith-b
https://soundcloud.com/smoothctrl
https://soundcloud.com/surveybeats
https://soundcloud.com/urbanpoetry
https://soundcloud.com/tkvv
https://soundcloud.com/infra
https://soundcloud.com/el-ninho-dubmarine


Emperor

(Critical/UK) Drum'n'Bass

Kasra

(Critical/UK) Drum'n'Bass

QZB

(Critical/CH) Drum'n'Bass

N'Dee

(Recycle/D) Drum'n'Bass

Survey

(Invisible/Recycle/D) Drum'n'Bass

MC Jamie White

(Recycle/D) Drum'n'Bass

Turrican

(Urban Petry/Impulse/D) Bass, Dubstep

TKVV

(NORD/Impulse/D) Bass, Dubstep

Infra

(ZamZam/BlnFM/Impulse/D) Bass, Dubstep

El Ninho

(Impulse/d) Bass, Dubstep

© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin