DATES
>
HipHop
Di. 13.03.   20.00 h

GAVLYN & DJ HOPPA

TICKETS

Tickets also at: Koka 36


flyer
BOX1

Gavlyn (Broken Complex/US)
DJ Hoppa (Funk Volume/Broken Complex/US)

Doors: 20h
Show: 21h

Minimum age: 16

*Presale 15 € * Box Office 18 €*


Gavlyn und DJ Hoppa: Skill-geladener Westküsten-Rap

Geboren 1993 im kalifornischen San Fernando Valley als Tochter einer Tänzerin mit spanisch-irischen Wurzeln und eines argentinischen DJs, fühlt sich Gavlyn zunächst im Spoken Word zu Hause. Im Jahre 2006 kommt sie mit Rap in Berührung, veröffentlicht drei Jahre später ihr Mixtape „Habit That You Blame” und macht besonders mit dem Song „What I Do” auf sich aufmerksam.

Dabei ist Gavlyn neben ihrer Vorliebe für Kendrick Lamar, Mos Def und Schoolboy Q ebenso offen für Alternative Rock, Drum'n'Bass und Jungle. Sie liebt die Gorillaz, Amy Winehouse und Portishead. „It’s important for the music to be open-minded and not to limit oneself“, so Gavlyn. Bis 2013 arbeitet sie als Mitglied des Kollektivs Organized Threat mit Poetic Death, Phora, DJ Dubplates oder DJ Harper daran, jungen Poeten und Musikern eine Plattform zu bieten.

2012 erscheint via Broken Complex ihr Debütalbum „From The Art”, was sich stark am Style von Funk & Soul der 1970er Jahre orientiert und dadurch einen zeitlosen Charakter bekommt. Ähnlich wie die Kollegin Angel Haze rappt sie auf Sounds traditioneller Prägung und bringt eine erstaunliche technische wie inhaltliche Reife mit. Sie knüpft an die Klassiker der goldenen Neunziger (A Tribe Called Quest, De La Soul oder Common) an, was soviel bedeutet wie: Soul und Consciousness statt 'Bling Bling' und Selbstinszenierung als Bitch.

Ihre angenehme Stimme ist äußerst charismatisch und formt einen Flow, der sich gewaschen hat und stets ordentlich auf den Punkt kommt. Mit „Modest Confidence” unterstreicht sie 2014 ihren Ausnahmestatus im gegenwärtigen Hip Hop. Egal ob auf relaxtem Retro-Boombap wie „Bigger Picture“ oder auf clubgeeigneten Trap-Brettern, sie macht stets eine gute Figur am Mic und passt sich den Beats raptechnisch an. Im Westküsten-Untergrund legt man eben den Fokus aufs Wesentliche: Skills.

Und da sich dieser seit einigen Jahren auch als Spielwiese für weibliche Talente öffnet und das Worldwide Web entsprechende Verbreitungswege bietet, konnte Gavlyn bereits eine beachtliche Masse straight aus dem Untergrund erreichen. Im November 2015 veröffentlicht sie auf Broken Complex zusammen mit Produzent DJ Hoppa, der sie auf ihrer Europa-Tour begleitet, das Album „Why Wait“.

Ihre raffinierten Rhymes geben einen kleinen Einblick in ihre persönliche Entwicklung und zeigen ein neues Gesicht der jungen Künstlerin. Ihren Fähigkeiten am Mikro muss man echt Respekt zollen und musikalisch weist sie den richtigen Geschmack auf, sodass der Wunsch nach mehr laut wird. Die tiefen Bässe der Tracks verwandeln sich im Club zusammen mit Gavlyns lässigem Westcoast-Slang in unbedingte Tanzansagen.

http://gavlyn.com/
https://www.youtube.com/user/gavlyngavlyn
https://soundcloud.com/gavlyn
https://soundcloud.com/djhoppabeats


Gavlyn

(Broken Complex/US) HipHop

DJ Hoppa

(Funk Volume/Broken Complex/US) HipHop

© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin