DATES
>
Electronica
Sa. 21.10.   19.30 h

COLDCUT *LIVE A/V*

TICKETS

Tickets also at: Koka 36


flyer
BOX1

Coldcut (A/V-Set/Ninja Tune/UK) *live*

Doors 19.30
Show 20.30

*Presale 12 € plus fee * Box Office 15 €*


Coldcut: Visionäre jenseits des Sounds

Matt Black und Jonathan More alias Coldcut, die Gründer des visionären Labels Ninja Tune, sind zurück. Nicht nur in England zählen die zwei zu den wichtigsten und einflussreichsten DJ-Veteranen überhaupt. Der ehemalige Kunstlehrer More und der Programmierer Black begründeten ihre Karrieren zunächst als Solisten. Auf den berühmten Londoner Rare Groove- und Warehouse-Party der Achtziger Jahre machte jeder zunächst seine eigene Erfahrung hinter den Plattenspielern. Man traf sich dann im Plattenladen „Reckless Records“, wo Jon arbeitete und Matt ein Maceo-Bootleg verkaufte.

Im Jahre 1987 lieferte das erfrischende Duo die allererste in Sampletechnik zusammengebaute Platte Englands („Say Kids, What Time Is It“) und kurze Zeit später begannen die beiden ihre legendäre Radioshow „Solid Steel“ auf KissFM in London. Nach einer Japan-Reise und der Lektüre eines Buches über die seltsame und fallenreiche Architektur der Häuser nipponscher Geheimkrieger begründeten die beiden 1993 ihr Label Ninja Tune mit der Veröffentlichung ihres Albums „Philosophy“.

Seitdem haben dort Coldcut und nicht minder talentierte Musiker und Freunde des Labels einen großen Katalog an schöner, wichtiger, tanz- und hörbarer Singles und Alben veröffentlicht und Ninja Tune zu einem Markenzeichen britischer Clubmusik gemacht. Anfang 2006 erschien ihr Album „Sound Mirrors“, das äußerst erfolgreich war und sie um den ganzen Globus führte.

Unzählige Remixe wurden zu diesem Album angefertigt und werden bis heute in den Clubs gespielt. Gemeinsam mit Adrian Sherwood, Chef des legendären On-U Sound-Labels, sind sie nun die perfekte Soundsymbiose eingegangen. So veröffentlichen sie dieses Jahr endlich das gemeinsame Projekt „Outside The Echo Chamber“, das via Ahead Of Our Time (Coldcuts erstem Label) erscheint und musikalische Größen aus aller Welt vereint, darunter Roots Manuva, Junior Reid, Lee ‚Scratch’ Perry und Ce’Cile.

Das mitreißende Klangabenteuer wurde in London, Jamaica und L.A. aufgenommen und ist ein Paradebeispiel für den musikalischen Schmelztiegels in UK. Heute zieht es die beiden Briten ins Berliner Gretchen für eine exklusive Deutschland-Show. Und wenn schon die Möglichkeiten des Samplings mittlerweile eingeschränkt sind, so gibt es immer noch andere Arten des medialen Remixings zu erforschen.

Und so werden Coldcut eine audio-visuelle Live-Show präsentieren, die es so noch nicht gegeben hat. Bei ihren Jubiläums-Shows wird erstmals eine Technik namens "Style-Transfer" zum Einsatz kommen, die mittels KI-Technik die Farbtöne eines Bildes in ein anderes fließen lässt. Die Visuals verdanken sie der Zusammenarbeit mit der Uni Tübingen, die diese Technik entwickelt hat. So sollen die klassischen Coldcut-Visuals im neuen Licht erstrahlen. Wir sind unheimlich gespannt darauf.

http://coldcut.net/
https://soundcloud.com/coldcut


Coldcut

(Ninja Tune/UK) Electronica

© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin