DATES
>
House, DeepHouse

TANZ IN DEN MAI: YOUNOTUS & UMAMI


flyer
BOX1

Umami (Katermukke/D)
Younotus (D)

Nils Hoffmann

Box2:
Era of Wolves (Purzelbaum Rec.)
Max Joni (Kallias/ Ultra)

*10 €*
*all tickets cash at night * no presale*


Am 30.4 ist es wieder ein Mal soweit: Berlin tanzt wild und ausgelassen wie eh und je in den Mai. Dafür sorgen auf dem Mainfloor Umami, Younotus und Nils Hoffmann.

Umami sind bereits seit Jahren fester Bestandteil der Clubszene und vor allem aus Berlin kaum noch weg zu denken. Ob im Kater blau oder ihrem Knaller Turmbühnenset auf der Fusion, die beiden sind einfach überall und schaffen es jedes Mal aufs neue, die Partycrowd zur Ekstase zu bringen und den Tanzenden ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Auch Younotus machten sich unlängst durch poppige Deephouse Kollaborationen mit Alle Farben einen Namen, der sie bereits von Berlin bis nach Bangkok gebracht hat. Im Club ist Younotus deftiger: Mit vier Händen am Mixer beweisen die beiden schnell, dass sie zwar gern mit catchy vocals arbeiten, diese im Club dann aber auch gern mal hinter sich lassen!

Nils Hoffmann ist ein Phänomen! Bereits als 17 jähriger hatte er seinen ersten großen Clubhit „Ballons“. Das war der Startschuss seiner Karriere. Es folgten Gigs vom Ritter Butzke in Berlin bis zum Garden Beats Festival in Singapur. Außerdem, Releases auf Labels wie Get Physical oder Stil vor Talent. Im Laufe der Zeit hat der, mittlerweile Anfang Zwanzigjährige, sich und seinen Clubsound weiterentwickelt. So konnte er 2016 und 2017 bereits mehrfach im Watergate zeigen wie erwachsen der Sound eines so jungen Künstlers klingen kann.


Umami

(Katermukke/D) House

Younotus

(D) House

© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin