DATES
>
HipHop

SWET SHOP BOYS *LIVE*

TICKETS

Tickets also at: Koka 36


flyer
BOX1

Swet Shop Boys (Riz MC X Redinho X Heems/UK/US) *live*

Doors: 19h
Show: 20h

*Presale 14 € plus fee * Box Office 18 €*


Swet Shop Boys: Politische Texte auf Kashmir-Beats.

Der New Yorker Heems (Himanshu Suri) und der Londoner Riz MC (Riz Ahmed) haben sich Ende 2014 zu den Swet Shop Boys zusammengeschlossen. Neben seiner Aufgabe als Rapper verfolgt Riz MC aber auch diverse andere Aktivitäten. Unter anderem war er als Schauspieler in The Road to Guantánamo, Four Lions und Nightcrawler vertreten.

Doch zurück zu den Swet Shop Boys und ihrer interkontinentalen Freundschaft: Nachdem recht zügig eine erste EP erschien, folgte im vergangenen Oktober mit „Cashmere“ das erste Album des indisch-amerikanischen/britisch-pakistanischen Hip-Hop-Duos. Darauf nehmen die zwei kein Blatt vor den Mund, verarbeiten vor ihrem gesellschaftspoltischen Hintergrund Themen um Rechtspopulismus bis hin zum Brexit und geben einen Einblick in die Punjabi-Diaspora. Musikalisch machen sie das mit Dubstep-Beats, angezerrten Bässen und Sino-Grime-Elementen.

Darin integrieren sie Samples von Bollywood-Streichern, Sitar, exotisches Schlagwerk, Harmonium und aus dem indischen Pop entnommene Harmonien, die sie auf Elemente postmoderner britischer Clubkultur und eine Mischung aus westlichem und orientalischem Rapstyle treffen lassen. Eine wichtige Rolle spielt dabei der Londoner Produzent Redinho, der schon seit Jahren durch die UK-Elektro-Szene geistert und sich nun für den eklektischen Flickenteppich aus traditionellem Qawwali, fiedelndem Hindi-Pop und einschlägiger Dub- und Bassstruktur auf „Cashmere“ verantwortlich zeigt.

Auf den elf Tracks geht es um Erzählungen von Krieg und Flucht auf der einen, Erfahrungen mit Marginalisierung und Diskriminierung auf der anderen Seite. Ursprung der Geschichte ist der 11.September 2001, der das Leben von Tausenden New Yorker Teens verändert hat. Heems hat als 15jähriger von der Schulbank aus gesehen, wie sich Leute aus dem brennenden World Trade Center in den Tod stürzten. Wie so viele seiner Generation arbeitet er noch heute an diesem Trauma.

So stellt er gemeinsam mit Riz MC eine Verbindung zwischen 9/11 und dem heutigen politischen Klima her. Denn das Debütalbum erzählt, wie die beiden (gerade am Flughafen bei „Terminal 5” und „No Fly List” beispielsweise) Opfer von „Racial Profiling” werden. Wie ihr selbstumschriebenes New-York-London-Indo-Pak-Ding live klingt, dürfen wir heute erfahren. 

https://swetshopboys.bandcamp.com
https://soundcloud.com/customsmusic

Text: Roland Grieshammer


Swet Shop Boys

(Riz MC X Redinho X Heems/UK/US) HipHop

© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin